Feuerlöschertag in Rettigheim

Feuerlöschertag in Rettigheim

wie schon im vergangenen Jahr organisiert der Förderverein am Samstag, den 08. September den "Feuerlöschertag".

Von 10 Uhr bis 14 Uhr haben Sie wieder Gelegenheit, Ihre Feuerlöscher über unseren Brandschutzpartner zu günstigen Konditionen überprüfen und warten zu lassen. Ob ihr Gerät zur Prüfung ansteht erkennen Sie leicht am TÜV-Siegel. Generell gehört eine Feuerlöscher alle 2 Jahre geprüft.


Unabhängig von der Prüfung und Wartung bieten wir auch in diesem Jahr jedem Interessieren wieder die Möglichkeit aktiv mit einem Feuerlöscher am realen Feuer zu trainieren und sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Diese Veranstaltung ist kostenlos. Die Übungsfeuerlöscher werden gestellt. 

Sie haben Fragen zum Brandschutz oder zur Feuerwehr? Die Brandschutzexperten der Rettigheimer Feuerwehr beantworten diese gerne.

Rauchmelderübergabe

Auch Jonas schläft jetzt sicher…

Einen weiteren Rauchmelder im Rahmen der Aktion "Mit Sicherheit ins Leben- Jedem Neugeborenen in Rettigheim einen Rauchmelder“ konnten Andreas Kretz und Andreas Gellert an die Eltern des kleinen Jonas übergeben.

Während der große Bruder Fabian das Feuerwehrauto inspizierte erhielten die Eltern weitere Informationen über die kleinen Lebensretter.

Weiterlesen

Rauchmelder Tag 2012

Freitag der 13. wurde zum Glückstag

 

Den bundesweiten Rauchmeldetag machte sich die Rettigheimer Feuerwehr
zueigen, um den Bürgern die Gelegenheit zu geben sich von „ihrer“
Wehr über Rauchmelder und den häuslichen Brandschutz allgemein 
informieren zu lassen.

Weiterlesen

Neuwahlen beim Förderverein der Rettigheimer Feuerwehr

Neuwahlen beim Förderverein der Rettigheimer Feuerwehr

Einstimmig bestätigten die Mitglieder die gesamte Vorstandschaft auf weitere zwei Jahre in ihrem Amt.  Somit gab es bei den angesetzten Neuwahlen keine Überraschung. Stefan Werner (1. Vorsitzender), Heinrich Reiß (2. Vorsitzender), Stefan Jurke (3.Vorsitzender), Michael Dorobek (Kassier) und Andreas Kretz (Schriftführer) freuten sich über das entgegengebrachte Vertrauen.

Zuvor berichtete Stefan Werner über die aktuellen Förderprojekte des Vereins. Im Vordergrund steht  der Erhalt des alten Löschgruppenfahrzeugs. Nachdem das Fahrzeug von der Gemeinde durch ein leistungsfähiges Hilfeleistungslöschfahrzeug ersetz wurde, betreibt der Förderverein das Fahrzeug für die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr weiter und trägt die anfallenden Kosten dafür.
Weiter beteiligte sich der Förderverein an den Kosten für die Ferienfreizeit der Jugendfeuerwehr und am Oktoberfest.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.