Herbstfreizeit der Jugendfeuerwehr Rettigheim

Der Herbstausflug der Jugendfeuerwehr Rettigheim führte uns dieses Jahr an den Schluchsee, hierfür trafen sich die Jugendlichen um 11.00 Uhr an der Fahrzeughalle.
Nachdem die ganzen Koffer und Taschen verstaut und das Essen für die Fahrt geholt war, konnte es los gehen. Um 13:30 Uhr haben wir dann eine kleine Pause gemacht, um uns zu Stärken und um die Beine zu vertreten. Angekommen an unserem Ferienhaus wurde erst einmal alles ausgeladen, um dann das ganze Haus zu Erkunden und auch heraus zu finden, dass Duschen nicht immer "im" Bad sein müssen.

Nach dem alle Betten und Zimmer eingereichten waren, konnten wir noch etwas Tischkicker oder Tischtennis spielen bevor es zum Abend ging. Nach dem Essen hatten wir noch Zeit, um gemeinsam Karten zu spielen.
Nach einer erholsamen Nacht und einem guten Frühstück, fuhren wir um 10.00 Uhr los zur Wutachschlucht um "etwas " zu wandern,10 km später und mit dreckiger Kleidung fuhren wir zurück zum Haus. Hier angekommen duschten und entspannten wir etwas. Gegen 20.00 Uhr kamen dann noch die restlichen Jugendlichen und Jugendleiter (die leider am Donnerstag noch arbeiten mussten). Anschließend aßen wir gemeinsam Burger mit Kartoffelecken. Nach gemeinsamem Abspülen spielten wir ein neues Spiel, dass uns die Jugendleiter beigebracht haben " DER ZAHNBÜRSENMÖRDER" (ein echter Spaß für alle ;). Am nächsten Morgen halfen wir nach dem Frühstück alle noch beim Abspülen. Kurz nach 10.00 Uhr trafen wir uns dann, um noch etwas um den Schluchsee zuwandern. Zum Mittagessen gab es anschließend selbst gemachte Pizza und die erste Auflösung vom Zahnbürstenmörder. Nach viel Freizeit und Spaß gab es zum Abendessen Salat und Käsespätzle. Im Anschluss machten wir eine kleine Küchenparty. Die nicht so lange gehen dürfte, da irgendwann alles sauber war und wir am nächsten Tag früh raus mussten.
Um 7.00 Uhr traf sich schon der nächste Küchendienst, um das Frühstück vorzubereiten. Im Anschluss trafen wir uns um 9.00 Uhr, gemeinsam fuhren wir ins Freilichtmuseum „Vogtsbauerhof“. Dort angekommen, wurden wir herzlichst Empfangen und auf dem gesamten Gelände herumgeführt. Highlights hierbei waren, dass wir selbst Butter und Apfelsaft machen und probieren durften. Dabei erkannten manche ihr Talent als Landwirt oder als Apfelexperte. Außerdem konnten wir noch Kukuksflötten herstellen. Danach hatten wir noch etwas Freizeit, um uns frei auf dem Gelände zu bewegen und auch noch Flüsterpost zu spielen. Nach einem schönen Tag führen wir um 17:30 Uhr zur Hütte zurück, hier gab es dann leckeres Gulasch zum Abendessen. Nachdem Essen gingen manche ins Bett, da es morgen nach Hause ging. Die anderen nutzten noch diese Zeit, um noch etwas zusammenzusitzen.
Nach einem ausgewogenen Frühstück mit Speck, Spiegelei und anderen Leckereien, packten wir alle unsere Sachen und räumten das Haus auf. Wir fuhren kurz nach 9:30 Uhr zurück nach Rettigheim. Hier angekommen räumten wir gemeinsam aus, putzten die Fahrzeuge und wurden dann von unseren Eltern abgeholt. Bedanken wollen wir uns bei allen Jugendleitern, für die tolle Zeit, die wir gemeinsam hatten und die super Organisation.
Eure Jugendverteter

  • DSC_0648
  • DSC_0714
  • IMG-20191031-WA0027

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.