Schindelbergzeltlager 2019

Vergangenes Wochenende traf sich die Jugend der freiwilligen Feuerwehr Rettigheim zum
alljährigen Schindelbergzeltlager. Nach dem gemeinsamen Packen in der Feuerwehr von
Zelt, Feldbetten, Kochutensilien und einer kleinen Partie Tetris mit unserem Gepäck, konnte
es losgehen Richtung Schindelberg. Nach kurzer Zeit hatten wir in Teamwork das Lager und
die Küche eingerichtet. Zum Glück, denn der Hunger machte sich langsam breit. Nach dem
Essen hatten wir Zeit etwas Federball zu spielen und den Rasensprenger auszupacken, dabei
entdeckten wir, dass man nicht überall barfuß rennen konnte, da der Boden an einigen
Stellen zu „bodig” war. Nach dem wir uns ausgetobt hatten hieß es ab ins Bett, denn am
Samstag mussten wir fit sein für die Jugendflamme 1.

Nach einer kurzen Nacht und ein paar Runden diverser Kartenspiele konnten wir mit einem
guten Frühstück in den Tag starten. Danach ging es auch gleich los mit der Jugendflamme.
Hier stellten wir unser Können in Knoten, Schlauch-Kunde, Notruf, Sani-Geräte und
Armaturen dar. Auch „den Hydranten finden” stellten wir hier unter Beweis. Nun fehlt uns
nur noch der Nachweis für das Engagement außerhalb der Feuerwehr, um das Abzeichen zu
erhalten.
Als wir alle fertig waren ging es auch gleich weiter ins Freibad nach Odenheim, wobei
manche entdeckten, dass sie doch weniger Sommerfigur als erwartet hatten. Doch dies hielt
uns nicht ab, bei mehr als 30°C, Spaß zu haben. Nach dem wir uns alle abgekühlt, gesonnt
und ausgetobt hatten, ging es zurück zum Schindelberg. In der Zeit, in der die Kinder und
Jugendliche etwas Federball und Karten spielten, kümmerten sich die Jugendleiter und das
Küchenteam um den Grill und das Abendessen.
Leider fing es während dem Abendessen sehr stark an zu Regnen und zu Gewittern, was uns
Feuerwehrleuten eigentlich nichts ausmacht. Nur unserem Zelt, dass an einigen Stellen
“etwas” undicht war und so zum Schluss unter Wasser stand. Dadurch mussten wir das
Zeltlager am Samstagabend frühzeitig verlassen. Dies hieß aber für die Jugendleiter und
einige Jugendliche, dass sie im Regen Taschen, Uniformen und einige Kuscheltiere schnell
einpacken mussten.
Am Sonntag traf man sich um 10:30 Uhr, ausgeschlafen und mit neuen Kräften, zum Abbau
und Aufräumen der restlichen Sachen.
Viel Spaß und schöne Sommerferien,
wir sehen uns alle frisch und erholt zum Feuerwehrfest!
Eure Jugendvertreter

  • Schindelberg_Foto1
  • Schindelberg_Foto2

Simple Image Gallery Extended


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok