Weiße Dächer und dampfende Tassen

23. Adventsmarkt Rettigheim

Passend zum 1. Advent wurde Rettigheim und damit auch der Adventsmarkt vom ersten Schnee des Winters bedeckt. Trotz klirrender Kälte war der Adventsmarkt „unter den Linden“ auch dieses Jahr wieder stark besucht und viele Familien, Kinder und Freunde tummelten sich vor den zahlreichen Hütten und Ständen. Kein Wunder! Das Angebot des einst kleinen Marktes wächst jedes Jahr und umfasst mittlerweile zahlreiche Leckereien und verschiedenste Punsche und Glühweine. Egal ob Süß oder Herzhaft, auch dieses Jahr waren alle Geschmäcker vertreten.

Besonders sind aber auch die liebevoll selbstgemachten Geschenkideen, die die Teilnehmer anbieten. Von Likör und Gebäck hin zu Skulpturen aus Holz und weihnachtlichen Gestecken ist auf dem Rettigheimer Adventsmarkt alles zu finden.
Das Highlight war wieder der tägliche Besuch des Nikolauses, der für jedes Kind ein kleines Geschenk dabei hatte.
Die Jugendfeuerwehr hatte wieder leckere heiße Gulaschsuppe, verschiedene Würste sowie Glühwein und Kaba im Angebot und konnte wieder den Erlös aus dem Christstollenverkauf, der uns von der Bäckerei Notheis gespendet wurde, an die Waldpiraten spenden.

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern und den großzügigen Spendern wie der Bäckerei Notheis und dem Architekturbüro Reiß, die wiederholt ihren Erlös aus Getränken an die Jugendfeuerwehr spendeten.

MoK

 

  • Adventsmarkt

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok